Facebook Twitter
watchongame.com

Glücksspielfehler, Die Neue Pokerspieler Machen

Verfasst am Kann 2, 2023 von Frances Cusumano

Poker ist wirklich ein Zufallsspiel, aber es ist immer noch viel Fähigkeiten beim Spielen. Viele neue Pokerspieler machen Glücksspielfehler, die ihnen viel Geld kosten und sie aus Turnieren herausholen. Einige Anfänger spielen aufgrund schrecklicher Glücksspieltechniken eher kostenlos Poker online als gewinnen. Indem es jedoch vier häufige Glücksspielfehler kennen, die von neuen Spielern erzeugt werden, ist es möglich, Ihre Wahrscheinlichkeit, Spiele und Turniere zu gewinnen, erheblich steigern.

  • Allzu oft oder in offensichtlicher Verzweiflung. In vielen Turnieren mit Spielgeld gehen einige Spieler in die erste Hand. Es könnte mehrmals funktionieren, aber nach ein paar Jahren wird Sie jemand anrufen. Wenn ja, hoffen Sie besser, welche Sie tatsächlich gute Karten haben. All-In kann verwendet werden, um die Spieler zum Falten zu bringen. Dennoch sollte es sicherlich nur für diejenigen verwendet werden, die eine gute Hand haben und möglicherweise Ihren Stapel verdoppeln können. Die Leute sollten sehr selten ein All-In haben. All-in mit einer negativen Hand zu gehen, ist das, was viele Leute "Bad Poker" nennen. Manchmal haben Sie Glück, aber die besten Spieler wetten sorgfältig.
  • Unter wetten. Wenn Sie eine ausgezeichnete Starthand haben, vermeiden Sie es, Angst zu haben, Vor-Flop zu verbessern, oder wetten Sie nach dem Flop hoch. Wenn Sie eine ausgezeichnete Hand haben, könnte langsames Spielen perfekt funktionieren. Sobald Sie jedoch anfangen, Wetten in ein No-Limit-Spiel zu platzieren, sollten sie nicht zu klein sein. Ein Grund dafür ist, dass Sie nicht so viel Geld gewinnen, wenn Sie klein wetten. Ein weiterer Grund ist, dass Sie Anreize für die meisten anderen Spieler geben, in denen Sie die Hand bleiben können. Deshalb geben Sie anderen Spielern die Chancen, eine Hand zu haben, die viel besser ist als Ihre. Die besten Spieler wetten die ideale Menge, um es zu erhalten, wo nur wenige Spieler anrufen. Wenn ja, sind Ihre Gewinnchancen sicherlich viel besser.
  • Über wetten. Einige Spieler sind sehr aufgeregt, wenn sie eine ausgezeichnete Hand haben. Sie könnten all-in gehen oder empörende Wetten ausgeben. Es ist nicht nur eine Verschwendung einer ausgezeichneten Hand, sondern auch die Menschen können Sie lernen. Für den Fall, dass Sie ständig nur dann übergeben, wenn Sie etwas haben, werden die Leute immer zusammengeklappt und Sie werden auch kein Geld gewinnen. Wenn Sie jedoch nichts haben, wissen die Menschen möglicherweise auch, da Sie keine monströsen Wetten einrichten.
  • Schließlich ist es sehr wichtig, wann man faltet. Die besten Pokerspieler beobachten ständig andere Spieler und vermuten, wer möglicherweise bessere Hände hat als sie haben. Wenn jemand hoch setzt und Sie auch wissen, dass Sie die perfekte Hand haben (was selten vorkommt), können Sie sicherlich anrufen. Sie sollten jedoch die Wahrscheinlichkeit kennen, dass Ihr Partner eine verbesserte Hand hat. Darüber hinaus nennen viele neue Pokerspieler große Wetten, wenn sie nichts besitzen, und sie benötigen nur eine Ziehkarte. Dies ist eigentlich das schwerste Glücksspiel. Selten erhält eine Person die letzte Karte, die sie für eine gerade oder vielleicht drei-jüngste Karte wünscht. Die Chancen zu kennen, ist von größter Bedeutung, um einen guten Poker zu spielen.
  • Neue Pokerspieler sind in der Regel super einfache Ziele für erfahrene Spieler. Viele neue Pokerspieler machen Glücksspielfehler, von denen möglicherweise profitiert werden kann. Um diese Fehler zu vermeiden, ist es sehr wichtig, die Chancen bei Poker zu untersuchen, zu analysieren, wie viele andere Spieler möglicherweise haben, und intelligent wetten. Wenn Sie das wählen, haben Sie dann ein einigermaßen erfolgreicher Pokerspielerfahrung.